Kati Avci

Wer bin ich?
Ich bin eine Frau, die sich gefunden hat. Meine Biographie ist knallbunt, ich habe vieles erlebt und vieles erreicht in meinem Leben. Freude und Gelassenheit sind keine leeren Worthülsen für mich, sondern mein Lebensgefühl. Diese positive Lebenseinstellung lässt mich auch in stürmischen und unsicheren Zeiten einen kühlen Kopf bewahren und hinschauen und spüren, was richtig ist.

Was ist mir im Leben wichtig?
Meine kulturell-gemixte Familie, die verstreut ist über mehrere Kontinente. Meine Freunde, die mich in meiner Entwicklung begleiten und prägen. Meine Arbeit in diesem einzigartigen Frauenzentrum, die aktive Mitgestaltung an der strategischen Ausrichtung in diesem wunderbaren Hamam.
Und Humor ist mir sehr wichtig, denn ein lächelndes Gesicht lädt ein, gemeinsam zu agieren, gemeinsame Schritte zu gehen  und Freude zu empfinden.

Seit wann arbeite ich im Hamam?
Mein Herz ist schon lange hier. Als Geschäftsführerin begann ich im November 2017.

Was arbeite ich im Hamam?
Zusammen mit meiner lieben Kollegin leiten wir das Hamam und sind somit verantwortlich für alle Personalangelegenheiten und wirtschaftlichen Kennzahlen. Zu unseren Aufgaben gehören auch die strategische Weiterentwicklung des Frauenzentrums sowie Öffentlichkeitsarbeit, Organisation verschiedenster Veranstaltungen u.v.m.
Unser Aufgabengebiet  ist abwechslungsreich, super spannend und lebendig.

Warum arbeite ich im Hamam?
Ich stehe morgens gern auf und komme gut gelaunt nach Hause, denn meine berufliche Tätigkeit ergibt einen Sinn. Einen spannenderen und freudigeren Arbeitsplatz kann ich mir nicht vorstellen. Die Begegnung mit vielen Frauen unterschiedlicher Couleur ist eine ständige Bereicherung für mich. Anderen Frauen auf ihren Weg der persönlichen Entwicklung zu begleiten, bewegt mein Herz.
Es ist für mich kein Beruf, sondern eine Berufung, die ich mit Leidenschaft ausfülle.



© mosaic cms - artx